Zu Produktinformationen springen
1 von 1

Kein & Aber

"Dinge, an die wir nicht glauben" - Kein & Aber

Normaler Preis
€24,90 EUR
Normaler Preis
Verkaufspreis
€24,90 EUR
inkl. MwSt. Versand wird beim Checkout berechnet

Dinge, an die wir nicht glauben

Bryan Washington

Was verbindet uns wirklich, wenn wir uns zu verlieren drohen? Ein brillantes Buch über die Grenzen der Liebe und darüber, wie man sie überwindet.

In Bens und Mikes hitzigen Streitereien fliegen schon mal Handys durch die Gegend. Ihre Konflikte löst das junge Paar mit Sex. Ben, ein schwarzer Kindergärtner, und Mike, ein Koch mit japanischen Wurzeln, leben seit vier Jahren zusammen in Houston. So richtig glauben beide nicht mehr an ihre Liebe. Als Mikes schroffe Mutter Mitsuko aus Japan zu Besuch kommt, reist Mike überstürzt ab, um seinen todkranken Vater zu pflegen, den er seit Jahren nicht mehr gesehen hat. Ben bleibt zurück mit einer fremden Frau, die auf Distanz geht und erst mal wortlos die ganze Küche umräumt. Aber mit der Zeit merken Ben und Mitsuko, dass sie Mike durch den jeweils anderen neu kennenlernen. Seine Abwesenheit wird zum verbindenden Glied. Doch dann kehrt Mike zurück, und das fragile Gebilde gerät ins Wanken.

»Es sind die Dialoge, die die Handlung vorwärts treiben. Man muss sich nicht genieren, wenn man sich gut unterhält.«

 Original: Memorial

Aus dem Englischen (UK) von Werner Löcher-Lawrence
Hardcover
384 Seiten

 

»Zwei Männer in Amerika heute, ein Paar, getrennt durch Hautfarbe, Geschichte, Herkunft. Wie geht das? Wenn Bryan Washington es erzählt, ist es zum Lachen und zum Heulen. Ein Liebes- und ein Familienroman, in dem sehr viel gut gekocht wird.«

 

»Bryan Washington seziert schwierige Beziehungskonstellationen.«

 

 

»Auf Washington sollte man auf jeden Fall schauen.«

 

 

»Ein sehr gelungenes Debüt, das in den USA bereits ein Bestseller ist [...].«

 

 

»Lest dieses Buch! [...] Eine große Empfehlung!«

 

 

»Ein Roman über Herkunft, die Grenzen der Liebe und Sexualität. Sehr vielschichtig und berührend, aber auch komisch und amüsant.«

 

 

»Bryan Washington schreibt in kurzen, schnellen Fragmenten über Zwischenmenschliches.«